Lesehund "Viva"

Viele Kinder können nicht einfach ohne Weiteres fliessend lesen. Schwierigkeiten führen zu Fehlern und Misserfolgen. Um sich dem schlechten Gefühl und den Korrekturen durch ihr Umfeld nicht noch mehr auszusetzen, vermeiden leseschwache Kinder das Lesen noch mehr. Diese Negativspirale bewirkt, dass sich die Lesekompetenzen verschlechtern und sich das Kind noch weniger zutraut.

Ein «Lesehund» kann einem Kind helfen, aus dieser Spirale herauszukommen. Er bringt als Grundvoraussetzung einen tollen Charakter mit. Er bleibt ruhig und lässt sich durch nichts so schnell aus der Ruhe bringen. In einer speziellen Ausbildung hat er nicht nur Gehorsam gelernt, sondern sich zudem an den Kontakt mit Kindern gewöhnt. Das Lesen in Anwesenheit eines ruhigen Hundes, den man sogar noch streicheln darf, wird von vielen Kindern als sehr angenehm empfunden. Ganz wichtig ist dabei, dass der Hund Lesefehler verzeiht und nicht einschreitet. Das Kind gewinnt wieder an Selbstvertrauen.

 

Unser «Dreamteam» Corinne Liechti, Mutter von drei Kindern aus Burgdorf, und ihre sechsjährige Labradoodle-Hündin Viva bieten nun ihre Unterstützung an. Die beiden sind ein geprüftes, aktives Team des Vereins KIND&HUND (www.kindundhund.ch). Bitte beachten Sie. Corinne Liechti ist keine Logopädin; das Angebot der Stadtbibliothek ersetzt keine logopädischen Termine.

 

Kinder ab der zweiten Klasse dürfen Viva in unserem Atelier etwas vorlesen. Im Hintergrund immer dabei ist Corinne Liechti. Sie schreitet allerdings nicht ein, sondern hat einfach verschiedene Bücher und Texte für jedes Lesealter (eigene Lektrüre ist selbstverständlich auch erlaubt) und Gudelis für Viva dabei. Natürlich darf beim ersten Mal eine erwachsene Bezugsperson des Kindes dabei sein. Dann wäre es aber gut, wenn die Kinder völlig ungestört dem Hund vorlesen dürfen.

Die Stadtbibliothek Burgdorf bietet in einem Abonnement sechs Termine à 30 Minuten für CHF 90.- an. Dieser Betrag kommt vollumfänglich Frau Liechti und Viva zu Gute. Die Termine werden individuell vereinbart und finden idealerweise wöchentlich statt.

Für eine Vereinbarung der Termine melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei uns.