Fragen und Antworten zur Ausleihe und weiteren Angeboten

Die Stadtbibliothek Burgdorf ist eine öffentliche Bibliothek, die allen Interessierten offensteht. Wer einen gültigen Ausweis hat, kann je nach Abonnement vor Ort Medien ausleihen oder sie bequem von zuhause aus online herunterladen. Auch ohne Ausweis sind Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen, welche in der Cafeteria aktuelle Zeitungen oder themenbezogene Zeitschriften lesen wollen oder einen der Arbeitsplätze mit Infrasturkut nutzen möchten.

 

Kinder / Jugendliche / Erwachsene in Ausbildung

     12 Medien: Gratis

     36 Medien, inkl. Digitale Bibliothek: CHF 12.-

Erwachsene aus der Region

     8 Medien: CHF 24.-

     36 Medien, inkl. Digitale Bibliothek: CHF 60.-

Erwachsene ausserhalb der Region

     36 Medien, inkl. Digitale Bibliothek: CHF 80.-

Familien-Goldkarte

     Unbegrenzter Medienbezug, inkl. Digitale Bibliothek: CHF 160.-

Einzelausleihe

     Pro Medium: CHF 5.-

Physisch: Vor Ort oder per E-Mail, bezahlen und Karte bei 1. Ausleihe

Digital: Vor Ort oder per E-Mail, Bezahlung bar oder per E-Banking (keine Bibliothekskarte, Zugangsdaten per Mail möglich)

Ja, die Kulturlegi berechtigt Sie zu einem Abo Ihrer Wahl zum halben Preis.

Gebühren können Sie bequem von zu Hause aus überweisen.

Dies sind unsere Bankangaben:

  • PC-Konto 34-1992-3
  • IBAN: CH78 0900 0000 3400 1992 3

Bitte vermerken Sie den Zahlungszweck, z.B. "Jahresabo".

Benutzernummer: 12-stellige Nummer auf Ihrem Benutzerkärtchen

Passwort: Ihr 10-stelligesGeburtsdatum (xx.yy.zzzz)

Der physische Medienbezug variiert je nach Abonnement zwischen 8 und 36 Medien oder kann bei einer Goldkarte (Familienkarte) gar unbegrenzt sein. Weitere Angaben inkl. Preise siehe: "Welche Abonnemente gibt es und was kosten sie?"

 

 

Die Ausleihfrist aller physischen Medien beträgt 30 Tage. Sie kann zweimal um je einen weiteren Monat verlängert werden, sofern keine Reservationen anderer BenutzerInnen vorliegen.

Eine Verlängerung kann man bequem von zuhause aus erledigen, indem man sich im Online-Katalog mit seinen Zugangsdaten einloggt.

Sobald die Ausleihfrist eines Mediums abgelaufen ist, kann eine Verlängerung nur vom Bibliothekspersonal vorgenommen werden.

 

Die Ausleihfrist der digitalen Medien kann von 2 bis 28 Tagen frei gewählt werden.

Digitale Medien lassen sich nicht verlängern.

 

Ja. Die Reservationsgebühr beträgt CHF 3.-. Wir informieren Sie, sobald das gewünschte Medium abholbereit ist. Die Reservationsgebühr bleibt auch geschuldet, wenn Sie vor der Abholung Ihre Reservation stornieren.

Die Leihfrist können Sie Ihrem Leihschein entnehmen oder jederzeit auf unserem online-Katalog unter Eingabe Ihrer Zugangsdaten ansehen.

Wenn Sie die Medien nicht fristgerecht retournieren, wird alle 10 Tage eine Mahnung wie folgt verschickt:

  • 1. Mahnung: CHF 2.-
  • 2. Mahnung: CHF 5.-
  • 3. Mahnung: CHF 10.-
  • 4. Mahnung: CHF 20.-

Bleiben alle Mahnungen erfolglos, behalten wir uns vor, Ihnen sämtliche Kosten inkl. Medienverlust und Bearbeitungsgebühr in Rechnung zu stellen.

Wenn die Gebühr höchstens CHF 10.- beträgt, können Sie Medien ausleihen. Der Betrag wird spätestens beim nächsten Besuch fällig.

Bei einem offenen Betrag über CHF 10.- können Sie bis zur Begleichung des Betrags keine kostenpflichtigen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

ohne Einschreibung

mit/ohne PC, Drucker, Kopierer, Scanner

Internet gratis unbefristet, Drucker

s/w Kopien/Ausdrucke: 10 Seiten pro Person pro Tag gratis, jede weitere Seite -.20

farbige Kopien/Ausdrucke: pro Seite -.40

Die entliehenen Medien sowie die Infrastrukur in der Bibliothek sind sorgfältig zu behandeln. Festgestellte oder selber verursachte Schäden sind unaufgefordert zu melden. Für Beschädigungen oder Verlust von Medien wird der Ersatz als auch eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.

BenutzerInnen, welche die Bestimmungen der Bibliothek nicht beachten oder wiederholt verletzten, können von der Benutzung zeitweise oder ganz ausgeschlossen werden.

Die Stadtbibliothek kann für allfällige, durch ausgeliehene Medien verursachte Schäden an elektronischen Geräten nicht haftbar gemacht werden.